Artless Pieces - 2001

nennt die Sense zwei Objekte aus Edelstahl.
Sie wurden von ihr 2001 in der Kulturwerkstatt - Berlin geschweisst, gebürstet und lackiert.

Die Arbeiten sind lesbar als Solitärplastiken im Kontext der bildenden Kunst. Assoziierte Begriffe: Form, Farbe, Materialität, Ortsbezug, Auslöser einer Handlung, Referenz-Objekt.

Zugleich sind sie lesbar als gwöhnliche funktionale Fahrradständer im öffentlichen Raum urbaner Umgebungen. Die jeweilige Sichtweise wird durch die BetrachterInnen und deren Handlungsraum bestimmt.

1 IMG_0713 web.jpg
2 Artless5 web.jpg
3 Artless1web.jpg
4 Differ37web.jpg
5 IMG_0700 web.jpg
6 IMG_0703 web.jpg